Perlen vom 30.10.12

Goodbye Terry Callier – * 24. Mai 1945 in Chicago, Illinois; † 28. Oktober 2012

https://de.wikipedia.org/wiki/Terry_Callier

Eiskalte Schikanen https://taz.de/Fluechtlinge-in-Berlin/!104536/

Demo gegen Rassismus am 04.11.12 in Berlin, ein Jahr nach Erkennen der NSU-Morde: https://buendnisgegenrassismus.org/2012/10/aufruf-fur-den-aktionstag-am-04-11-2012-%E2%80%93-ein-jahr-nach-dem-bekanntwerden-der-nsu-mordserie/

Sinnhaftigkeit des Lebens – Dr. Rüdiger Dahlke in „Fragen an den Autor“ über den Seeleninfarkt, Burnout, Depression
https://pcast.sr-online.de/play/fragen/2012-10-15_dahlke_seeleninfarkt_14_10_12.mp3
und über „Aggression als Chance“ https://pcast.sr-online.de/play/sr2-fragen-klassiker/2008-01-17_dahlke260103.mp3

Perlen vom 24.10.2012

Tagesschau berichtet über die Einweihung des Holocaust-Denkmals für Sinti und Roma:
Mit dem Denkmal setze die Bundesregierung ein Zeichen, „das nicht allein in die Vergangenheit weist, sondern vor allem Verantwortung für Gegenwart und Zukunft symbolisiert“, betonte das Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma. Die zwölf Millionen Sinti und Roma in Europa seien „noch heute täglicher Diskriminierung ausgesetzt“. Der „zunehmende Rassismus in Europa“ bedrohe nicht nur die Minderheiten, „sondern die europäischen Werte an sich, deren Kern die Menschenrechte und die Menschenwürde sind“.
Es lohnt sich auch den Links an der Fußseite in diesem und dem nächsten Artikel zu folgen zu folgen, die über die rechtspopulistische Debatte über Flüchtlinge berichten: https://www.tagesschau.de/inland/denkmalsintiroma102.html

Veranstaltungsperle
Herzkeime im Tiyatrom, Einlaß 19.30 Uhr: „Ein Theaterabend der besonderen Art. Das bbt (Bewegtbildtheater) widmet sich den beiden jüdischen Lyrikerinnen Nelly Sachs und Selma Meerbaum – Eisinger.“ InterKreuzHain (Veranstaltungsreihe bis 16.11.)

Perlen vom 15.10.12

Die sehenswerte Reportage „Vier Wochen Asylbewerberheim im Selbstversuch“ ist zwar schon vor einigen Tagen in der ARD gelaufen, aber hier noch nachzugucken.

Christian Staas berichtet in der Onlineausgabe der „Zeit“ über zwei Bücher die der Frage nachgehen, ob die Soldaten der Wehrmacht Nazis waren und dies Einfluß auf ihr Verhalten nahm: „Hitlers willige Landser“ und zieht ein differenziertes Resumee…

Sich auf die Suche nach einem sicheren Leben zu begeben, ist kein Verbrechen
„We Will Rise“: Neben der Praxis der Asylpolitik beklagen Flüchtlinge auch eine schockierende Ignoranz der Bevölkerung, zum Artikel
Sara Göttmann, 15.10.2012, Telepolis

Nicht verpassen heuteshow über die Navigation gehts zur Gesamtfassung…