Landnahme in Afrika, wie die Bevölkerung enteignet wird

Diese Dokumentation mit dem Titel „Ausverkauf in Afrika“ ist sehr sehenswert und hier in der Mediathek, des ZDF nachzusehen. Besonders beeindruckend sind die Bauern selbst, die von der Enteignung bedroht sind und sich gegen den Ausverkauf wehren. Es läßt sich kritisch fragen, was denn Armut eigentlich ist. Die kleinen Farmer wissen zu einem grossen Teil genau, dass sie nicht arm sind, nur weil sie wenig Geld besitzen. Ihr Land stellt einen viel grösseren Wert dar, als wenn sie es gegen Geld eintauschen und in Abhängigkeit geraten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*