12_hermann_hesse_13

Honigquelle 12: "Wenn jemand sucht, dann geschieht es leicht, daß sein Auge nur noch das Ding sieht, das er sucht, daß er nichts zu finden, nichts in sich einzulassen vermag, weil er nur ein Ziel hat, weil er vom Ziel besessen ist. Finden aber heißt: Frei sein, offen stehen, kein Ziel haben. " Hermann Hesse, Siddharta

Honigquelle 12: „Wenn jemand sucht, dann geschieht es leicht, daß sein Auge nur noch das Ding sieht, das er sucht, daß er nichts zu finden, nichts in sich einzulassen vermag, weil er nur ein Ziel hat, weil er vom Ziel besessen ist. Finden aber heißt: Frei sein, offen stehen, kein Ziel haben. “ Hermann Hesse, Siddharta

Honigquelle 12: „Wenn jemand sucht, dann geschieht es leicht, daß sein Auge nur noch das Ding sieht, das er sucht, daß er nichts zu finden, nichts in sich einzulassen vermag, weil er nur ein Ziel hat, weil er vom Ziel besessen ist. Finden aber heißt: Frei sein, offen stehen, kein Ziel haben. “ Hermann Hesse, Siddharta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*