85 | Der Stein

Der klopfende Stein
in meiner Brust
erinnert mich an das,
was ich vergessen müßt,
um zu gesunden.

Der Schmerz in meinen Schultergelenken
läßt mich an jene Zeiten denken,
als ich unbeschwert und frei von Kummer war
– der Himmel über mir ungetrübt und klar.

Doch auch an das muß ich denken,
was vor der Zeit lag,
als ich Dich traf.
Dann möchte ich meine Gedanken
lieber wieder lenken,
zu jenem gütigen Geschick,
als Du Dich mir vorgestellt hast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*