8- | Könnte ich schweben

Könnte ich schweben,
das träumte ich oft,
sähe ich bei Dir
zum Fenster herein.

Ich höbe Dich
in die Luft hinauf
und trüge uns
in die Wipfel
der Bäume herauf.

Doch kann ich es
nun einmal nicht,
drum wird aus
meinen Träumen nichts.

Und ich muß schwer
auf der narbigen
Erde verweilen.
So lass ich es
eben bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

CAPTCHA


*