69 | Garten

Das KAU hat einen Rosengarten.
In ihm kann man ihr Aroma atmen.
Dort füllt sich die Luft
mit Blütenduft.
Es läutern sich die Sinne
und neue Hoffnung findet,
wer sich inmitten
der Rabatten
auf eine Bank platziert.
Hier kann ein Herz gesunden,
das vom Einsamsein verwundet
und in Verwirrung sich verirrt.
Dort verstreichen gemächlich
ruhige Sommerstunden
bis neue Frische und Klarheit
den Geist genährt
und man das Leben wieder ehrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*