65 | Lüfte

Benzingeruch verdrängt den Lindenduft,
der am Abend zu meinem Fenster hereinströmt.
Oft schon dachte ich – am Meer
wäre ich viel glücklicher.

Doch diese Stadt aus Backstein, Putz und Granit
ist im Winter mein Verliess
und im Sommer mein Paradies.

Immerhin habe ich ein Zuhause,
das ich so nennen kann.
Das reine Glück.

Man darf gar nicht um die Ecke sehen,
sonst müßte man sich angesichts der grossen Menge
Glücks wohl schämen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

CAPTCHA


*