55 | Ein Leben zu leben soll vergeblich sein?

Was gestern klar war,
ist heute trübe.
Ich halte nur daran fest,
dass ich Dich liebe.

Du strahlst so hell,
wie der schönste Schein.
Wann lassen die Menschen,
das Hassen sein?

Ich sehe die Jungen,
die Ängste und ihren Mut.
Sie glauben nicht mehr an Gestaltungsmacht,
man hetzt sie aufeinander 
und raubt ihnen die Kraft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*