47 | Zustandsbeschreibung

Reibe die Salzkruste aus den Augenwinkeln.
Warte auf Inspiration am trüben Horizont.
Kratze am Schorf auf nervöser Haut.
Seufze laut.

Lecke versonnen die Oberlippe.
Strecke mich unter der wollenen Decke aus.
Des Ofens volle Aschenlade staubt.
Schwere Atemzüge sind geronnen.

Und vor den stumpfen Fenstern
spriesst das grüne Lindenlaub.
Lieber als einer ungewissen Zukunft zu zueilen,
ruhe ich mich vom Nichtstun aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

CAPTCHA


*