46 | scheitern

Hatte ich je die Wahl zu scheitern?
Blieb mir was anderes übrig,
als die Freunde zu erheitern?

Ich wollte es immer besser machen,
als die Alten.
Ich tat, was Not tut, für Dein Lachen.

Jetzt ist mir all die Leichtigkeit nur Tand.
Es zählt in Wahrheit nur, was schwer gelang.
Das Leben schlug das bleierne Ruder
mir aus der Hand
und nur das Bittere fühlt sich richtig an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*