22.07.15 | Für den Friseur :) und tolles Projekt im Crellekiez – Spielraum Strandgut

Ihr habt die Gelegenheit meinen nächsten „Friseurbesuch zu finanzieren“ – am Kotti aufgeschnappt.

Aus dem letzten Jahr (Abzüge, matt, Posterdruck, 60×80, Stempelsignatur) – Honigstrom, Rollbilder, Stempelsigniert,
Kontakt: email post@die-dorettes.de
Das fand ich nach der Ausstellung:
„Die Bilder werden nicht gerahmt. Gerahmte Bilder sieht man nur in stillosen Interieurs. Es ist nicht chinesischer Brauch. Bilder werden zusammengerollt und in Schränken und Schubladen aufbewahrt, um abwechselnd, der Laune des Wetters und des Eigentümers entspechend, an die Wand gehängt zu werden. Die Bilder sind mit Seide unterklebt und werden auf eine Stange, die am unteren Bildrand befestigt ist, aufgerollt.“
GUO-HUA oder die chinesische Malerei, Reiseeindrücke von Adolf Hoffmeister, 1957, Artia Verlag


Hinweisen möchte ich noch auf einen Raum im Crellekiez für Nachwuchskünstler, der in Not ist und sich über Spenden freut. https://spielraum-strandgut.de/
strandgut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*