10.04.2016 | Try to get rid of Ego? (Stichwort: Gewalt, Gier und Neid), Wuwei, Taiji, Kunst und andere krause Gedanken

Our body is a very precious instrument.
The body is not the music itself. سیمین
your_body_is_your intrument

Enjoy someone practice with a handicap || – Fächerform, practice with a fan

Die Fähigkeit eines Ich-Bewußtseins ist die Vorrausetzung für ein Du-Bewußtsein
Sehr häufig lese ich, das „ich“ sei eine Illusion. Das ist in dieser Verkürzung eine Entstellung des „Konzeptes der Leere“ in den östlichen Philosophie-Traditionen, wie sie im Buddhismus und im Daoismus zu finden sind. Menschliches „Ich“ existiert sehr wohl – verstanden als Kontinuant in einem Entwicklungsprozess mit zeitlicher Begrenzung. Es bildet das Tor zu einem „Du“-Bewußtsein. Aus dieser Perspektive betrachtet, könnte ein sehr „hungriges“ Ego, die Anlage zu einer sehr mitfühlenden, verbundenen Persönlichkeit zu wachsen, in sich bergen.
„So nennt Rosenberg jede Form von Gewalt einen tragischen Ausdruck eines unerfüllten Bedürfnisses.“ – also in diesem Fall dann – unerfüllte Bedürfnisse des „Ichs“ führen zu einem „needy Ego“. Um zum „Du“ zu gelangen, ist die Voraussetzung nicht, das „needy Ego“ zu verdammen oder zu verleugnen, sondern die wirklichen „Needs“ zu erfüllen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Gewaltfreie_Kommunikation

Principle of „Wuwei“ (Daoistic term) shown by a dog
Note: When I saw this video for the first time, I remembered that once someone said. Don’t allow a dog carry a bough as thick and heavy as this, it’s dangerous – it could hurt the dog.