194 | Die Nacht fällt früh

Es ist Winter.
Die Nacht fällt früh.
Tappe in die Küche.
Greife einen Löffel
aus der staubigen Schublade.

Der Zeiger der Uhr schleicht
langsam in der Dunkelheit voran.
Puste in die bunte Suppe.
Schlürfe die heisse Brühe.
Stelle den leeren Teller
auf den Schrank.

Es ist still.
Niemand ruft an.
Höre dann Stings „Englishman“.
Die Zeit vergeht, bis ich
schliesslich in mein Bett kriech‘.
Morgen fängt dann
ein neuer Tag von vorne an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*