17 | Winternacht

Schon jetzt um sechs
sinkt die frostkalte Nacht.
Die Sterne sind wolkenbedeckt
und im Lärm der Stadt
hat sich tiefe Stille
in der Wohnung breit gemacht.

Laut klingt in der Ruhe
die Bitternis des Einsamkeit
und Frühlingsmilde ist noch weit.
Zwar gurren schon die Turteltauben,
doch wer kann denn ihren Rufen trauen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*