151 | Es ist so still

Es ist so still.
Das Herz klopft ruhig.
Der Kopf ruht schwer auf dem Genick.
Man hat Verdruß,
weil der Magen Zwiebelkuchen
verdauen muß.

Welche schale Frucht
bieten die überdrüssigen Gedanken.
Denke nicht hin
– an Dich.
Löse das Rätsel nicht,
wie wir zueinander gelangten,
weil das vergeblich ist
und wir schon etliche Male
von der bitteren Einsamkeit tranken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*