116 | früher oder später

Im zeitigen Frühjahr
und im späten Herbst
blüht meine Hibiskus rosa
und ich bemüh mich,
dass ich’s merk’.

Ich träume jetzt von einer Karriere
mit dem Fahrrad bei der Post.
Den Topf im Sommer mit dem Hibiskus
auf den Balkon zu tragen –
dazu fehlt mir die Lust.

So ohne Lieb und Treue
querfeldein durch die Tage zu stapfen,
das geht nur, weil es muß.
Ich weiss, von mir bleibt κλέος
und damit ist’s genug.

Doch nur siebenundneunzig Freunde bei Facebook,
reicht das zu unsterblichem Ruhm?
Ich fürchte, ich produziere lediglich Content
für Herrn Zuckerbergs Metaversum.

Mir fehlt B12, drum habe ich Husten
und eine Herbstdepression.
Es sind nur noch fünf Wochen –
dann ist das dunkle Halbjahr um.

2 Gedanken zu „116 | früher oder später

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

CAPTCHA


*