Bist Du auch dabei? Einladung zum Tanz und Ausstellungsabschluß der Ausstellung „Honigstrom II | Hochzeit“ – Hochzeitsteppich bis 03.09.19

Hervorgehoben

Einladung zur Ausstellung „Honigstrom II | Hochzeitsteppich“ – 31 Teile, 248 Fotografien einer Serie, im café manstein4 bis 03.09.19, 20.00 Uhr – Ausstellungsabschluß unter anderem mit Peer Scherenberg.
Stationen einer Beobachtung der Wandlungskraft und Transformation in einer stationären Installation.

tanz m4

tanz mit mir
du mit mir
ich mit dir

let’s dance the night away
dance me to the end of love
let’s dance

kommt
lasst uns die nacht durch tanzen
tanzen wir
bis ans ende
der welt
der zeit
der lust
tanzen wir

tanzen wir
tanzen
du mit mir
ich mit dir
tanzen wir
lasst uns alle tanzen

tanzen wir
samba bossa afro Beat
oh yeah tanzen wir

tanzt den manstein
tanzt
die 1
die 2
die 3
die 4
tanzt hier

tanzt den m4
yorckstrasse & brücken
tanzt S1 S25 S26 U7

tanzt schön
tanzt den berg
in schöneberg

tanzt
lokal
global
international

let’s dance
dance the bowie
& the montez

schüttelt euren speck
bug & heck
schüttelt mit peter
& mit fox

tanzt die ganze nacht durch
ans ende der welt
von zeit & raum

tanzt den manstein
den m4
tanzt ihn hier
tanzt
tanzt tanzt

tanzt den dis
tanzt den kurs
den hip
& auch den Hop

tanzt den jungle rock
you don’t wanna stop

come on
let’s dance
to the jungle rock
tanzt tanzt
tanzt
quer durch zeit & Raum
tanzt
! ! ! !

Wolfgang Weber

Je ein Abschnitt des „Teppichs“ 22,22 € – was nicht verkauft wird, wird verschenkt.

Weiterlesen

47 | Was wird aus mir?

Andere, die brechen gut gerüstet und stetig
in die Zukunft der Apokalypse auf.
Sitz nur ich da und frag mich,
dürfen die das ohne mich denn überhaupt?

Was soll ich tun?
Wer kann ich werden?
Bin ich mit schrumpfenden Einssiebenundsechzig
nicht mehr mit von der Partie?

Sagt mir bitte, was soll ich werden,
damit ich hinaus kann, so wie sie?
Gerade erst neulich bemühte ich mich wirklich,
doch andere träumen anders.

Ich sehe so viele Menschen hungern.
Am Ende gewinnt die Bestattungsindustrie.
Das werde ich vorerst quicklebendig verhindern,
denn ich bin schlauer als sie.

46 | Traum und Wirklichkeit



Die Gastfreundschaft der Nomaden

erfreute mich schon oft.

Ich lud sie in mein Zelt ein

und war bei ihnen zu Gast.



In sternenklaren, frostkalten Nächten,
ob es Tee oder Hunger war,
was wir teilten
– wir tauschten höflich Geschichten,

die manchmal gut dagegen waren.



Am Morgen in der Wüste,

denke ich an die Oasen

auf meinem staubigen Weg.


Ich pflücke eine Feder

vom Daunenkissen

und stecke sie in mein Haar,

greife nach der Uhr,

die neben dem Bett 

auf dem Hocker liegt,

während meine Gedanken

bei einem entfernten Wanderer sind
und hoffe, dass er unsere Hochzeit
morgen nicht versäumt.

Reiz | Walter Matti

Die große Stadt
Reizt die Menschen …
Wie die Tzitze das kleine Schweinchen.
Wie der Ball den jungen Hund.

Die große Stadt
Reizt die Menschen …
Wie die Nuss das Eichhorn.
Wie der Trickfilm das Kind.

Und dann sind sie dabei.
Dann sind sie dazwischen.
Dann sind sie Zeuge
Und dann sind sie Part.

Dann klappern Räder.
Dann spielen Gitarren.
Dann klacken Entwerter
In ruckender Fahrt.

Dann duftets in Parks.
Dann wimmelts auf Märkten.
Dann brummt es in Clubs
Und raucht es in Bars.

Dann leuchtet Asphalt
Im Schein von Laternen
Und riecht es nach Street Food
Und etwas nach Gras.

Die große Stadt
Reizt die Menschen …

Und dann ist Montag.
Dann ist es morgens.
Dann ist es früh.
Dann ist es schon spät.

Dann ist August.
Dann ist es Sommer.
Dann ist es schwül
Und die Luft steht.

Dann stoßen Menschen,
Dann riecht man Menschen,
Dann hört man Menschen
Direkt neben dem Ohr.

Dann öffnet die Tür.
Dann wird nachgeschoben.
Dann flucht man lautlos
Und denkt an Mord.

Die große Stadt
Reizt die Menschen …

lüb000

https://www.facebook.com/profile.php?id=100008984477302&__tn__=%2CdCH-R-R&eid=ARBOP3DtxWEwJSpJdnpOm3LG6jQV4ZOT7q5HCBTXMtO5M5VAxJ6UzWZUkpqaH1BykoPe2QrKFaUNYF4Q&hc_ref=ARTrUMoYOYSWOpIuj1Kq7VXAq6VdbKBYtmRR1Klu0oKUAmQgZk7T2waEzzp2zby7U4w&fref=nf&hc_location=group

Vielen Dank.